Rotwein Australien

McLaren Vale
D’Arenberg

Im Süden von Australien wird der Wein angebaut.
Die Hauptstadt dieser Region ist Adelaide.
Hier existiert ein mittelmeerähnliches Klima.
Das Gebiet schmiegt sich an die Adelaides-Hill und dem Meer im Süden,
welches die notwendige Feuchtigkeit für den Weinbau mitbringt.
„The Stump Jump“ – zu Deutsch: „Der springende Pflug“ –
nach dem Vorbild eines Côtes du Rhône Village,
mit etwas mehr Konzentration und Fruchtsüße.
Im Glas zeigt sich ein Purpurrot.
Der Wein besteht aus 73% Grenache, 14% Shiraz und 13% Mourvedre.
Am Gaumen hat er eine leichte Süße, die an Brombeeren erinnert.
In der Mitte spielen Aromen von süßen, reifen Beeren,
Maulbeeren, Pflaumen, Weihnachtsgewürzen und Pfeffer.
Hinten heraus zeigt er eine Note von Vanilleschoten.
Der Körper ist alles andere als leicht,
wird aber leichter durch die frische Säure.
Fazit: er ist wunderbar ausbalanciert.

2012
The Stump Jump
Grenache, Shiraz, Mourvedre
36,00 Euro


Südafrika Weißweine

Stellenbosch
Louisvale

Das Weingut Louisvale, der führende Chardonnay-Produzent in Südafrika,
liegt inmitten des malerischen Tals Devon Valley in Stellenbosch.
Louisvale ist bekannt für die kontinuierliche Produktion
von spitzen Chardonnay’s seit 1989.
Diese Leistung wurde 1995 durch den Exportaward,
unterzeichnet von Nelson Mandela, gewürdigt.
Louisvale ist nicht nur der führende Chardonnay-Produzent,
sondern auch führend in der Integrationsarbeit der ehemals
unterdrückten Bevölkerungsschicht.
Es wird ein eigenes Learning -Center betrieben, in dem die Mitarbeiter
kontinuierlich qualifiziert werden.
Besonders hervorzuheben ist das Engagement für die Cancer Organisation.
Von jeder verkauften Flasche Chavant Chardonnay
wird ein Teil des Erlöses an diese übergeben.
Das nur 26 ha große Anbaugebiet unterstreicht die Ausrichtung
auf absolute Spitzenqualität.
Bestätigt werden die Qualitätsansprüche und deren Einhaltung
durch die Zertifizierung des gesamten Weingutes
nach internationaler Norm.
Der Louisvale Reserve, 100% Chardonnay, hat 8 Monate auf französischer Eiche gelegen.
Er hat komplexe Aromen von Zitrusfrucht, Vanille,
Marzipan und Karamell bei einem vollen Körper
und einem anhaltenden, grandiosen Abgang.
Er passt wunderbar zu kräftigem Fisch, Geflügelgerichten,
schweren Saucen und Edelpilzkäse.
Er ist trinkreif und das auch nach weiteren 8 Jahren.

2017
Chardonnay
Unwooded
29,00 Euro

2014
Chardonnay
Louisvale Reserve
47,00 Euro


Südafrika Rotweine

Stellenbosch

Stellenbosch ist wohl das bekannteste Anbaugebiet in Südafrika.
Es liegt östlich von Kapstadt, wo hauptsächlich französische
Rebsorten angepflanzt werden.
Seit den Tagen der Kolonisation wird hier Wein angebaut.
Über 130 000 ha sind heute mit Reben bestockt.
Der Kaapzicht wird teilweise im Holz und im Stahltank ausgebaut.
Er wächst auf 174 ha Weinbergen und ist kräftig und leicht marmeladig.
Der Weinberg hat eine nördliche Ausrichtung und ist somit
der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt.
Kaapzicht-Estate Red aus 65% Cabernet Sauvignon und 35% Shiraz,
hat eine rubinrote Farbe
mit leichten Aromen von roter Bete, Pflaumen und süßen Früchten.

Stonewall liegt südlich von Stellenbosch,
ganz in der Nähe von Sommerset West.
Die Familie Waal kaufte das Anwesen 1873
und gab ihm die optimistische Bezeichnung Happy Vale.
1984 übernahm der heutige Besitzer De Waal Koch das Gut.
90% seiner Trauben werden weiterverkauft.
Aus den Besten macht er seine eigenen Wein.
Stonewall Ruber besteht aus Cabernet Sauvignon (53%) und Merlot (47%).
Er hat ein tiefes rot-lila mit intensiven Aromen
von roten Beerenfrüchten, Kaffee, Vanille und Gewürzen.
Perfekt passt dieser Wein zu allen Fleischgerichten und Käse.

2015
Kaapzicht
Estate Red
32,50 Euro

2012
Stonewall
Ruber
Barrique
43,00 Euro


Stellenbosch
Miles Mossop

Miles Mossop wird gerne als der beste surfende Winzer Südafrikas bezeichnet,
wir möchten allerdings vielmehr seine Qualitäten als Winzer betonen.
Und glauben Sie uns: bald wird er einer der
besten Winzer sein, der surft!
Hauptberuflich ist er Chef Winemaker im wohl modernsten Keller
Südafrikas, der Tokkara Winery.
In seinem Vertrag hat er festschreiben lassen,
dass er jedes Jahr 900 Kisten unter eigenem Label vinifizieren darf.
Das Ergebnis: zwei Weine benannt nach
seinen zwei Kindern, Max und Saskia.
Der Miles Mossop Max besteht aus Cabernet Sauvignon,
56%, Petit Verdot, 22%, und Merlot, 22%.
Er besitzt ein brillantes Rubinrot, zaubert Düfte von
Blaubeeren, Cassis, Pflaumen, Gewürzen und Kräutern
in die Nasen der Genießer und ist geschmacklich
durch Beerenfrüchte, Kakao und Vanille gut eingebunden.
Alle Trauben wurden mehrfach auf dem Sortiertisch ausgelesen,
nur mittels Schwerkraft bewegt, fermentiert bei 28°C,
handgepresst und spontan vergoren.
Anschließend für 20 Monate in besten Barriques ausgebaut.
Er ist trinkreif und das auch weitere 15 Jahre.
Besonders gut zu Lamm und Rindfleisch.

2014
Max
Miles Mossop
63,00 Euro

 


Große Freude
aus kleinen Flaschen
– 0,375 l –

Rotweine

Südafrika / Stellenbosch
2010
Max
Cabernet Sauvignon, Petit Verdot und Merlot
49,00 Euro


Große Freude
aus großen Flaschen
– 1,5 l –

Rotwein / Südafrika
2015
Kaapzicht
Estate Red, Shiraz, Cabernet Sauvignon
Stellenbosch
55,00 Euro