Portugal

Douro
Niepoort, Vinhos

Das Douro-Tal ist sehr felsig und wird von Bächen und Flüssen durchzogen.
Das warme Klima und die Feuchtigkeit bringen konzentrierte,
aber nicht zu schwere Weine hervor.
Durch die kühlen Abende bilden die Beeren viel Zucker, der später
in Alkohol umgewandelt wird. Der Wein stammt aus dem Norden des Landes,
dem Douro–Tal, in der Nähe von Porto gelegen.
Der von uns präsentierte Wein ist ein Cuvée, er ist im Stahltank ausgebaut
und spontan vergoren, das heißt ohne Reinzuchthefen.
Er ist fruchtig am Gaumen, die Säure steht deutlich im Hintergrund.
Das Holz ist sehr gut eingebunden, der Wein besitzt Charakter und auch Fülle.
Im Abgang dominieren rote Beeren und feinste Tabakaromen,
nicht zu vergessen das Pflaumenaroma.
Das Etikett ziert die Geschichte des Raben Hans Huckebein
von Wilhelm Busch.

2015
Fabelhaft
Tinto Douro, DOC
39,50 Euro


Lisboa
Quinta do Pinto

Quinta do Pinto ist zwar ein noch sehr junges Weingut, das erst 2002 gegründet wurde. Doch Familie Cardoso Pinto, die das Weingut Quinta do Pinto betreibt,
ist dem Weinbau seit inzwischen fünf Generationen verbunden.
Innerhalb kürzester Zeit hat sich Quinta do Pinto einen Namen gemacht
und zählt vor allem bei den Weißweinen zur ersten Garde Portugals.

Der Vinhas do Lasso Branco vereint die beiden weißen Rebsorten Arinto und Fernao Pires. Im Glas schimmert dieser Wein in einem brillanten Zitronengelb
mit leicht grünlichen Reflexen.
Das Bukett begeistert durch seinen intensiven Duft nach Früchten wie Ananas, Pfirsich
und Zitrone, der durch florale Noten von Akazienblüten abgerundet wird.
Am Gaumen sehr cremig mit seidiger Textur und belebender Säure.
Im Sommer bietet sich der Vinhas do Lasso Branco gut gekühlt als Aperitif an,
rund ums Jahr empfiehlt sich dieser Weißwein als Begleiter zu Fisch und Meeresfrüchten.

Der Lasso Tinto ein tief dunkelrot leuchtenden Wein,
der stellenweise von violetten Reflexen durchbrochen wird.
Im Bukett zeigt dieser Portugiese Aromen von Himbeeren,
Kirschen, Pflaumen und Veilchenblüten, im Hintergrund sind
würzige Noten von Tabak und Zimt zu erkennen.
Am Gaumen elegant mit viel reifer Frucht und feinen Tanninen, die gut eingebunden sind. Die Säure ist gut ausbalanciert.
Der Abgang wird von Würznoten begleitet und ist mittellang.
Insgesamt ein voluminöser, würziger Rotwein, der zu vielen Gelegenheiten passt.

Rotwein
2012
Lasso Tinto
Colheita Seleccionada
Quinta do Pinto
32,00 Euro


Spanien

Rioja
Dinastia Vivanco

Das Weingut des Jahres 2012 des renommierten Wein-Führers
„Guía de Vinos de Gourmets“. Diese einmalige Auszeichnung steht stellvertretend für die jahrzehntelange Familientradition der Familie Vivanco und den herausragenden Weinen. Bereits seit 1915 ist der Name Pedro Vivanco González ein Begriff der spanischen Winzerkunst. Im Herzen der Rioja Alta liegen die Weinberge der Familie und
der Grundstock für die ausgezeichneten Weine.
Ein Familienunternehmen, das im Laufe der Jahre die perfekte Kombination aus
Tradition und modernster Technik gefunden hat. Die Liebe und Hingabe zum Wie
hat das Unternehmen geformt und weit außerhalb der Landesgrenze bekannt gemacht.
Der Vivanco Crianza besticht mit seinem reichhaltigen und beeindruckenden Bukett seinen mineralischen Noten. Am Gaumen zeigt er zarten Aromen reifer Früchte, Vanille
und verschiedenen Gewürzen. Dabei sind die deutlichen Anklänge an neues,
perfekt eingebundenes Holz zu schmecken. Köperrreich, vollmundig, elegant
und harmonisch im Geschmack, wird ein besonder nachhaltiger Ausklang durch
die weichen, jedoch deutlich spürbaren Tannine erreicht.
Der Vivanco Crianza überzeugt daher perfekt im Gesamteindruck und ist kraftvoll
in der Struktur! Der trockene Rotwein aus der Tempranillo Rebe kann mit einem
geringen Säuregehalt aufwarten, ohne dabei auch nur im
Geringsten an Charakter zu verlieren.
Vivanco Reserva besticht mit einem tiefen, klaren Kirschrot im Glas.
Dieses erinnert in der Farbe an schwarze Kirschen.
Das komplexe Bukett überzeugt mit dem Aroma von eingekochten Früchten,
neuer Eiche und Vanille, ebenso begeistern die hintergründigen Würznoten.
Die edle Cuvée aus der krafvollen Tempranillo und der weichen Graciano Rebe,
überzeugt mit ihren perfekt eingebundenen Tanninen. Nicht zu vergessen
die attraktive Säurestruktur, der markante Körper und die leicht balsamischen Noten.
Das fulminante Finale mündet in einen begeisternden Abgang,
der mit viel Komplexität und Eleganz aufwarten kann. Der Vivano Reserva
umhüllt den Gaumen sehr ausdauernd und so wird der edle Tropfen
in sehr guter und vor allem auch in langer Erinnerung bleiben.

Rotwein
2014
Rioja Crianza
D.O.C
36,00 Euro

2011
Rioja Riserva
D.O.C
49,00 Euro


Ribera del Duero
Finca El Quiñón

Die Geschichte von Viñas del Jaro/Finca El Quiñón lässt sich bis mindestens
1863 zurückverfolgen, als sie aus dem Besitz der Kirche in private Hände überging.
In direkter Nachbarschaft zu Vega-Sicilia, Tinto Pesquera
und Hacienda Monasterio gelegen,
gehört sie heute der Familie Osborne-Osborne, Nachfahren von Thomas Osborne Mann, dem Gründer des berühmten Sherry-Produzenten.
Die derzeit 65 ha eigenen Weinberge der Finca El Quiñón liegen rund um das
Gut in einer der Top-Lagen des Ribera del Duero, nur ca. 1 km vom Fluss Duero entfernt. Kalkstein, Sand und Kies prägen dort die Böden. Umgeben ist die Bodega von einem Eichenhain (in Spanisch „Jaros”), der bei der Namensgebung von Kellerei
und dem Wein JAROS Pate stand. SEMBRO dagegen verweist auf die Drossel,
die auf dem Weg zur Überwinterung in Afrika im Ribera del Duero Halt macht
und sich dort die eine oder andere Weintraube pickt.
CHAFANDÍN dagegen hat seinen Ursprung im Namen eines Räubers,
der der Geschichte zufolge in der Region gehaust und sich in den Weinbergen
der Finca versteckt hat. Verantwortlich für die Weine zeichnet
der Önologe Alvaro Trigueros Vicente.
Der behutsame Ausbau der Weine erfolgt in überwiegend neuen Barriquefässern unterschiedlicher Größe aus französischer Eiche.
SEMBRO
In der Nase Spuren von trockenen Früchten und Beeren, Süßholzwurzel und geröstetem Brot sowie lieblichen Aromen von Vanille und Karamell-Bonbons.
Im Mund seidig und vollmundig.
CHAFANDÍN
Klares, leuchtendes Dunkelrot mit violettem Rand. Intensive und komplexe Nase mit fruchtigem Charakter. Feine, cremige Noten von Waldfrüchten, Pflaumenmus, edlen Hölzern sowie würzige Nuancen von Muskat und Thymian. Von mineralischen und balsamischen Noten umgeben. Kraftvoll und gut strukturiert im Mund, fleischig, süßliche Tannine, voluminös und dicht, lang anhaltend im Abgang.
Der Wein sollte vor dem Genuss dekantiert werden.

2017
Sembro
Tempranillo
D.O.
31,00 Euro

2015
Chavandin
Tempranillo
D.O.
65,00 Euro


Valencia
Bodega Casas de Moya

Ein weiterer Stern an Spaniens (Wein-)Himmel scheint aufgegangen zu sein:
Bodega Casas de Moya.
Gegründet von der belgischen Familie Yves Laurijssens mit dem Ziel,
die besten Rotweine aus der einheimischen autochthonen Rebsorte Bobal zu keltern.
Um dieses hochgesteckte Ziel zu erreichen, wurden nicht nur die besten und ältesten Bobal-Weinberge der Region erworben, sondern es wurde auch
ein Weinmacher gesucht, der mit gleicher Passion und Hingabe
(und natürlich langjähriger Erfahrung in der Weinbereitung) zum jungen Team passt.
Mit dem Weinmacher und Önologen Vincente Ramos Torres wurde diese
sehr wichtige Position hervorragend besetzt.

Den meisten Weinbegeisterten dürfte die spanische rote Rebsorte Bobal
noch weitgehend unbekannt sein.
Unter Insidern jedoch wird diese Rebsorte schon als eine der Entdeckungen
im spanischen Weinbau gehandelt.
Seit geraumer Zeit haben vor allem junge, innovative Weinmacher das große Potential dieser nur hier in der spanischen Levante heimischen Traube erkannt
und keltern daraus wunderbar elegante, in der Farbe fast schwarze Rotweine.

Maria
Mit diesem Cuvée ist Vincente Ramos Torres ein Spitzenrotwein gelungen, der in dieser Preisklasse seinesgleichen sucht.
Vollmundig und kraftvoll mit wunderbarer Tiefe und Länge.
Ein Rotwein für Freunde mediterran fruchtbetont trockener Rotweine

Sofia
Fast schwarz im Glas – Unglaubliche Frucht und Tiefe – Konzentration pur !

2015
Maria
91% Bobal, 4% Merlot, 5% Cabernet Sauvignon
D.O.
39,00 Euro

2014
Sofia
88% Bobal, 2% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon
D.O.
59,00 Euro


Große Freude
aus kleinen Flaschen
– 0,375 l –

Dessertweine

Spanien / Malaga
2012
Piamater
100% Moscatel
Compañía Vitivinícola Tandem
52,00 Euro